Privatpraxis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Psychosomatische Medizin


Eine Psychotherapie ist oftmals der günstigste Weg für den Umgang mit und die Bewältigung von seelischen und zwischenmenschlichen Problemen. Vor dem Hintergrund meiner langjährigen therapeutischen Erfahrung im stationären und ambulanten Bereich biete ich je nach Indikation psychotherapeutische und psychoanalytische Behandlungen wie Kurzzeittherapie auf psychodynamisch-psychoanalytischer Grundlage, analytische Psychotherapie und analytisch orientierte Gruppentherapie (Selbstzahler) an.

Nicht immer ist bei seelischen und psychosozialen Krisen und Erkrankungen eine lange dauernde Therapie erforderlich. Oftmals kann das Problem auch im Rahmen einer Beratung von wenigen Sitzungen geklärt und gelöst werden.


Supervision


Team- und Gruppensupervision
Externe Teamsupervision ist unverzichtbar dort, wo Menschen mit Menschen arbeiten, seis im sozialen und pädagogischen Feld, seis in psychotherapeutischen und psychiatrischen Einrichtungen. Bei meiner Supervisionstätigkeit in sozialen und therapeutischen Einrichtungen liegt der Schwerpunkt auf dem Bemühen, das jeweilige unterpersonelle und gruppendynamische Geschehen miteinander zu untersuchen und zu verstehen und gegebenenfalls Veränderungsmöglichkeiten zu finden.

Einzelsupervision
Neben der Supervision von Einzelbehandlungen, die im Rahmen der Weiterbildung zum ärztlichen oder psychologischen Psychotherapeuten durchgeführt werden (ermächtigt durch Landesärztekammer Niedersachsen), biete ich Supervision für Kolleginnen und Kollegen an, die in der Praxis oder in therapeutischen und psychosozialen Einrichtungen Einzel- und Gruppentherapie durchführen.

Selbsterfahrung


Für die Arbeit im psychosozialen und psychotherapeutischen bzw. psychiatrischen Feld ist unverzichtbar, für das eigene Erleben und Verhalten im Kontakt mit Klienten oder Patienten aufmerksam zu sein und dies zu verstehen. Nur dann ist es möglich, intersubjektives Geschehen zu verstehen und gegebenenfalls zu verändern. Dafür ist Selbsterfahrung eine wichtige Voraussetzung.

Zu meinen Angeboten gehört die Durchführung von Einzelselbsterfahrung (Einzelsetting) sowie Selbsterfahrung in Gruppen, einschließlich Einzel- und Gruppenselbsterfahrung im Rahmen von Weiterbildung (ermächtigt durch Ärztekammer Niedersachen). Bei der Einzelselbsterfahrung richtet sich die Aufmerksamkeit in erster Linie auf das individuelle Erleben im Kontext der aktuellen Beziehung. In der Gruppenselbsterfahrung richtet sich die gemeinsame Aufmerksamkeit auf das Erleben und Verhalten in Mehr-Personen-Situationen.

Fort- und Weiterbildung

Seit mehreren Jahren finden in Göttingen Fortbildungsveranstaltungen zur psychoanalytisch-interaktionellen Methode statt (siehe auch unter www.interaktionell.de). Die psychoanalytisch-interaktionelle Methode hat sich seit mehreren Jahrzehnten sowohl in der therapeutischen Arbeit mit Patienten mit strukturellen Störungen bewährt als auch in der Arbeit mit Klienten im psychosozialen Feld.

Fortbildungskurs 2018:
‚Die psychoanalytisch-interaktionelle Methode‘
26. Mai, 16. Juni und 30. Juni

(s. auch www.interaktionell.de)

Die Fort- und Weiterbildung in Gruppenpsychotherapie wird in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für die Anwendung der Psychoanalyse in Gruppen e.V. durchgeführt.